Kategorien
Energie Nachhaltigkeit

Biomasse

Wald

Pichl hat ca. 441 ha Waldfläche.

Pro Hektar wachsen in OÖ 10 Vorratsfestmeter (vfm) Holz pro Jahr zu.
Daher stehen jährlich 10*441= 4410 vfm zum Ernten zur Verfügung.
Berücksichtigt man die Ernteverluste von etwas 20% bleiben 3528 Erntefestmeter (efm) über.
Energetisch werden ca. 50% des Holzes genutzt, die andere Hälfte wird als Bauholz etc. verwendet.
Der Energiegehalt (Heizwert) pro Schüttraummeter (srm) Hackgut beträgt etwa 800kWh. 1 efm = 2.5 srm.
Daher steht für Pichl ca. 3528*2.5*800 = 7 050 000 kWh = 7.05 GWh Wärmeenergie zur Verfügung.
Das sind ca. 11% des Gesamtenergieverbrauchs von Pichl bei Wels.

Eine Antwort auf „Biomasse“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.